FEUER_2 – Brennen 4 Gartenlauben

Datum: 10. Juni 2019 
Alarmzeit: 1:36 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler Meldeempfänger (DME) 
Dauer: 6 Stunden 24 Minuten 
Art: Brandeinsatz 
Einsatzort: Oelpfad 
Einsatzleiter: Leitung der Feuerwehr+LZ1 +LZ2 
Einheiten: Wehrführung, Löschzug 1, Löschzug 2 
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

In der Nacht ist der Löschzug 1 zu einem gemeldeten Gartenlaubenbrand gerufen worden. Schon auf der Anfahrt war ein Feuerschein aus Richtung Oelpfad zu erkennen. Bei Eintreffen brannten insgesamt 4 Gartenlauben und ein Haufen mit Rindenmulch. Umgehend wurde der Löschzug 2 nachalarmiert. Ein Löschangriff wurde mittels 3 C-Rohren im rückwärtigen Bereich der Gartenlauben aufgebaut und die Gartenlauben nach Personen abgesucht. In den Gartenlauben wurden keine Personen gefunden, so dass der Fokus auf die Brandbekämpfung gelegt wurde. Der Löschzug 2 hat einen Löschangriff von der Rückseite aufgebaut. Aufgrund der schlechten Wasserversorgung wurde ein Wechselladerfahrzeug der Feuerwehr Unna mit dem Abrollbehälter Wasser zur Einsatzstelle alarmiert. Des weiteren wurde der Abrollbehälter Atemschutz des Kreises Unna zur Einsatzstelle gerufen, um die Einsatzkräfte mit Atemschutz zu versorgen. Mehrere Trupps gingen unter Atemschutz vor, um die Gartenlauben zu löschen. Um besser an die Glutnester zu kommen, wurden die Nachlöscharbeiten mit Netzmittel durchgeführt.

Die Feuerwehr Holzwickede bedankt sich für die super Zusammenarbeit mit den Kräften aus Unna und Kamen.

Ein weiterer Großer Dank geht an die super Verpflegung des Kleingartenvereins.