TH_2 – Oberleitung abgerissen liegt auf dem Zug 50-70 Personen im Zug

Datum: 29. Juni 2019 
Alarmzeit: 17:48 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler Meldeempfänger (DME) 
Dauer: 2 Stunden 27 Minuten 
Art: Technische Hilfe 
Einsatzort: Bahnhof Holzwickede 
Einsatzleiter: Leitung der Feuerwehr+LZ1+ORGL Unna+DRK EE03 
Einheiten: Wehrführung, Löschzug 1 
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Am Samstagnachmittag wurde der Löschzug 1 und die Leitung der Feuerwehr zum Bahnhof Holzwickede alarmiert. Schon auf der Anfahrt wurde eine sogenannte Einsatzeinheit des DRKs nach alarmiert. Umgehend wurde der Zug durch die Rettungskräfte aufgesucht. Es handelte sich um 2 Züge, die zusammengekoppelt waren. Aufgrund das eine Tür des 1. Zuges gerade noch den Bahnsteig erreicht hat, konnten die Fahrgäste selbstständig aussteigen. Im 2. Teil des Zuges konnten 35 Personen nicht selbstständig aussteigen. Sie wurden von dem Rettungsdienst gesichtet und über eine Leiter aus dem Zug evakuiert. Durch die Einsatzeinheit wurde ein Betreuungsplatz im Gerätehaus Mitte aufgebaut. Dort konnten die betroffenen Personen sich hinsetzten und wichtig bei dem Wetter, Getränke zu sich nehmen. Gegen 20:15 Uhr war der Einsatz für alle Kräfte beendet. Während des ganzen Einsatzes wurde der Grundschutz in Holzwickede aufrechterhalten, um ggf. weitere Einsatzlagen abzuarbeiten.
Die Feuerwehr Holzwickede bedankt sich für die sehr gute Zusammenarbeit.