TH_PERSON_KLEMMT – VU eine Person eingeklemmt

Datum: 6. Januar 2020 
Alarmzeit: 17:59 Uhr 
Alarmierungsart: Digitaler Meldeempfänger (DME) 
Dauer: 2 Stunden 16 Minuten 
Art: Technische Hilfe 
Einsatzort: Langscheder Straße 
Einheiten: Wehrführung, Löschzug 1, Löschzug 2 
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Am Abend wurde für die Feuerwehr Holzwickede Vollalarm ausgelöst. In Hengsen hatte sich ein Unfall ereignet, bei dem eine Person im Fahrzeug eingeklemmt wurde. Die ersten Kräfte des Löschzuges 2 erkundeten die Einsatzstelle. Ein PKW war seitlich gegen einen Baum geprallt. Der Fahrer konnte das Fahrzeug leicht verletzt selbständig verlassen. Der Beifahrer war im Fußraum eingeklemmt. Durch den Löschzug 1 wurde die Verkehrsunfall-Ablageplane mit den hydraulischen Rettungsgeräten vorbereitet. Mit Absprache des Rettungsdienstes einigten wir uns auf eine schonende Rettung. Wir haben die Türen und das Dach abgenommen. Danach wurde mittels Rettungszylinder das Armaturenbrett nach vorne gedrückt, um den Beinbereich frei zubekommen. Anschließend wurde die Person aus dem Fahrzeug mittels Spineboards geholt und in ein Krankenhaus gebracht.